Weiterbildung 03/2018: Bildung und Rationalität

29,00 32,00 

Schwerpunkt: Bildung und Rationalität

Deine Wahrheit, meine Wahrheit?
Bilder der Wirklichkeit
Neue Perspektiven auf sich und die Welt

Weitere Themen:

Zu Bildung motivieren
Umfragen und ihre Aussagekraft
Erwachsenenbildung 2030

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Artikelnummer: wb_2018-03 Kategorie:

Beschreibung

In dieser Ausgabe der Weiterbildung lesen Sie unter Anderem:

Interview mit Marco Bertolaso, Deutschlandradio:

„Eine gute Redaktion ist divers. Wir setzen auf Dialog und darauf, dass sich das beste Argument durchsetzt.”

Deine Wahrheit, meine Wahrheit?

Im öffentlichen, aber auch privaten Diskurs sollte man davon ausgehen können, dass die Akteure sich auf belegbare Tatsachen beziehen. Doch immer mehr ist zu beobachten, dass Einzelne ihren individuellen Zugang zur Welt mit sogenannten „alternativen Tatsachen” begründen. Wie aber ist es möglich, mit solchen Menschen noch sinnvoll zu debattieren?

Bilder der Wirklichkeit

Beim Thema Glaubwürdigkeit der Medien sind nicht nur Wortbeiträge sondern gerade auch die Bildberichterstattungen mit öffentlichem Misstrauen konfrontiert. Um Vertrauen durch Bilder schaffen zu können, gilt Authentizität als oberste Norm. Dabei ist es wichtig zu klären, wie diese hergestellt und gewährleistet werden kann.

Zu gesellschaftlicher Teilhabe befähigen

Eine sozioökonomische Bildung ist wichtige Voraussetzung zur gesellschaftlichen Teilhabe. Aber das menschliche Handeln ist nicht von Natur aus nutzenmaximierend angelegt, vielmehr bestimmen verschiedene, oft auch widersprüchliche Wirklichkeiten das Tun. So sollte also immer auch die Förderung kritischer Handlungsfähigkeit im Blick behalten werden.

Studien richtig lesen und verstehen

Um wissenschaftliche Texte interpretieren und analysieren zu können, braucht es verschiedene Fähigkeiten und Kenntnisse, die man sich als Leser aneignen sollte. Neben einem gewissen Basiswissen zur Thematik sollte man die im Fachgebiet gängigen Studiendesigns sowie einige statistische Analyseverfahren kennen, aber auch mit dem grundsätzlichen Aufbau eines Papers vertraut sein.

Neue Perspektiven auf sich und die Welt

Kritikfähigkeit wird aus bildungspolitischer und unternehmerischer Sicht immer mehr als Kompetenz gefragt. Was aber bedeutet Kritikfähigkeit genau, und inwiefern ist sie überhaupt als Kompetenz zu sehen? Und: In welchem Maße kann sie erlernt werden?

Sich und die Gesellschaft besser machen

Selbstoptimierung, die ständige Arbeit an sich, ist zu einer Praxis geworden, der man sich nur schwer entziehen kann. Persönlichkeitsbildung zielt auf die Optimierung von Kompetenzen, aber auch auf das Bemühen, die gesamte Lebensführung zu perfektionieren. Ratgeber, Trainings und Coachings vermitteln die „frohe Botschaft“ unserer Zeit: Glück und Erfolg sind machbar. Handeln wir aus guten Gründen – rational?

Zu Bildung motivieren

Bildung und Ausbildung werden als zentrale Aspekte für eine Karriere betrachtet. Je besser das Ausbildungs- beziehungsweise Bildungsniveau ist, desto höher sind die Berufschancen. Je nach Bildungsniveau (Universitäts- oder Schulbildung) zeigen sich hier aber Unterschiede und bieten sich andere Chancen.

Die alltägliche Normalität der Regelabweichung

Es fällt Beobachtern schwer zu verstehen, warum der Volkswagen-Konzern durch die Manipulation der Abgaswerte seine Existenz so leichtfertig aufs Spiel gesetzt hat. Weswegen riskiert ein Unternehmen durch Tricksereien bei der Messung von Abgaswerten Schadensersatzforderungen und Strafzahlungen, die es finanziell ruinieren könnten? Wie konnten 11 Millionen Autos manipuliert werden, ohne dass in der Konzernspitze die Alarmglocken schrillten?

Weniger Zahlen-Hype und mehr Qualität

Die Zahl der Umfragen wächst und wächst. In der Wirtschaft sind sie fester Bestandteil der Marktforschung. In der Politik geben sie uns Auskunft über die Stimmung vor Wahlen und über die Beliebtheit von Politikerinnen und Politikern. Immer häufiger stehen sie aber auch in der Kritik. Oft werden sie pauschal verurteilt. Nicht immer zu Recht.

Zusätzliche Information

Ausführung

Digitalausgabe, Printausgabe

Format

280x210mm

Titel

Nach oben