Weiterbildung 01/2019: Corporate Learning – Neue Formen des Lernens

29,00 32,00 

Schwerpunkt: Corporate Learning – Neue Formen des Lernens

Zukunft schon heute leben
Innovation braucht Führung
Grenzenlos begrenzt?

Weitere Themen:

Engagement fördern
Agile Personalentwicklung
Bildungsbericht Schweiz

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Artikelnummer: wb_2019-01 Kategorie:

Beschreibung

In dieser Ausgabe der Weiterbildung lesen Sie unter Anderem:

Interview mit Jochen Robes, Betreiber von www.weiterbildungsblog.de:

Agile Arbeits- und Organisationsformen sollten auch in der Bildungsarbeit selbst ankommen.

Wo und womit möchten wir online lernen?

Beim Online-Lernen spielt die soziale Interaktion weiterhin eine bedeutende Rolle. So müssen auch hier Lernmöglichkeiten geschaffen werden, in denen Begegnung und gemeinsames Lernen gefördert wird. Die Applikation Slack zum Beispiel kann auch in der Weiterbildung gute Kommunikation und Kooperation der Lernenden untereinander ermöglichen.

Zukunft schon heute leben

Das Internet als Lernraum wird auch in der Weiterbildung genutzt. Für User und in der Weiterbildung Tätige sind dabei glaubwürdige Bildungsmanager gefragt, die dem sogenannten Webkosmos mit Neugierde und Risikobereitschaft gegenüberstehen. Und die bereit sind, Kooperationen und Netzwerke zu schaffen. Ein geeignetes Modell für eine derartige Bildungsarbeit stellt der sogenannte dritte Lernort dar.

Grundlage einer beständig lernenden Organisation

Als eine der großen aktuellen Herausforderungen für Unternehmen gilt die Entwicklung neuer Organisationsformen. Das IT-Beratungsunternehmen MaibornWolff geht hier ganz eigene Wege: Die Menschen und ihre Fähigkeiten stehen im Zentrum des Handelns. In den Bereichen Personalauswahl, Unternehmensstruktur sowie Kommunikation werden deshalb oftmals unkonventionelle Möglichkeiten gewählt.

Innovation braucht immer Führung

Innovationen stellen sich nicht von sich aus ein. Beim Beschreiten neuer Wege sind Führungskräfte und Organisationen herausgefordert. So gilt es, Freiheitsgrade zu erhöhen und gleichzeitig das Neue in bereits bestehende Strukturen wiedereinzugliedern. Die zentralen Fragen hierbei sollten lauten: Wohin muss das Neue führen? Und wer kann das tun?

Grenzenlos begrenzt?

Die Digitalisierung bringt den Lernenden schier grenzenlose Möglichkeiten. Wissen kann jederzeit online abgerufen werden und Lernen kann stattfinden wann, wo und wie man will. Aber Vorsicht: Damit die vielgelobte Zeit- und Ortsunabhängigkeit nicht im schlimmsten Fall in Einsamkeit und Orientierungslosigkeit endet, braucht Lernen auch unbedingt soziale Beziehungen, braucht es Struktur, Gestaltung und auch Führung.

Bildungsbericht Schweiz

Im Bildungsbericht Schweiz 2018 werden auch Aspekte zur Weiterbildung thematisiert. Angesichts der demografischen Entwicklung gilt es als große Herausforderung, die Qualifikationsstruktur der Arbeitnehmenden zu erhalten und zu verbessern.

Weiterbildung kann Engagement fördern

Die Stärke einer Zivilgesellschaft zeichnet sich durch den Zusammenhalt ihrer Bürger aus. Hierfür ist das soziale, politische und kulturelle Engagement der Bevölkerung ganz entscheidend. Dabei engagieren sich vor allem diejenigen mit hoher Bildung und solche, die auch im Erwachsenenalter weiter lernen.

Agile Personalentwicklung

Auf dem Weg zu agileren Organisationsformen muss die Personalentwicklung bisherige Inhalte, Formate sowie die eigene Rolle kritisch hinterfragen. Doch was verändert sich konkret und wie steht das eigene Selbstverständnis unserer Weiterbildungsbereiche der Transformation im Weg?

Zusätzliche Information

Ausführung

Digitalausgabe, Printausgabe

Format

280x210mm

Titel

Nach oben