Informationen für Autorinnen und Autoren

Sie möchten gerne einen Beitrag für einen unserer Schwerpunkte schreiben? Wir freuen uns über Ihre Vorschläge. Bitte wenden Sie sich gerne an die in der Themenvorschau genannten Kontaktpersonen.

Seit 2018 durchlaufen die Beiträge zum Themenschwerpunkt ein wissenschaftliches Peer-Review-Verfahren (double-blind). Das heißt, nach Eingang der Beiträge werden diese durch die Redaktion geprüft und in den Peer-Review-Prozess gegeben. Dieses Verfahren dauert mindestens zwei Monate.

Unsere Themenvorschau:

Lernen im Netz (Heft 6/2022, Dezember/Januar)
Die Beitragsakquise ist bereits abgeschlossen.

Pandemie-Resilienz (Heft 1/2023, Februar/März)
Die Beitragsakquise ist bereits abgeschlossen.

Vertrauen (Heft 2/2023, April/Mai)
Beiträge oder Vorschläge bitte bis spätestens 15.12.2022 an Ulrich Althauser oder Nele Graf

Das Ende des Diskurses? (Heft 3/2023, Juni/Juli)
Beiträge oder Vorschläge bitte bis spätestens 15.02.2023 an Rudolf Egger oder Nele Graf

Klima – Lernen – Bildung (Heft 4/2023, August/September)
Beiträge oder Vorschläge bitte bis spätestens 15.04.2023 an Wolfgang Beywl oder Janne Fengler

Bitte beachten Sie unsere Hinweise für Autorinnen und Autoren.

Hier finden Sie einen Blick in unsere Zeitschrift.